Schützenfest 2009

Starke Leistungen der Schützen

(Zeitungsbericht SÜDKURIER 13.07.2009)

Der Schützenverein 1926 e.V. Laufenburg lud am Samstagabend zum 9. Schützenfest auf der Schießsportanlage in der Storchenmatt ein. Viele Gäste nahmen unter dem bunten Partyzelt Platz. Höhepunkte des Abends waren die Ausrufungen der Schützenkönige in den unterschiedlichen Kategorien.

Auszeichnung der besten Mannschaften und Paarungen (von links): Wolfgang Fäder, Dieter Schlageter, Wolfgang Mosch, Martina Brutsche, Peter Strittmatter, Gabi Strittmatter, Sina Schmidt, Alexandra Baumgartner, Ernst Merk, Alexandra Neims, Meik Lüthy, Michael Wasmer und Ralf Rudigier.
Foto:Fröse


Das Volkskönigsschiessen hat beim Laufenburger Schützenverein eine lange Tradition. Bereits seit gut 50 Jahren treffen sich die Schützen schon Wochen vorher mit dem Ziel die Würde des Volksschützenkönigs zu erlangen.

In diesem Jahr lag die Teilnehmerzahl bei etwa 300 Teilnehmern. Angetreten wird in verschiedenen Altersklassen, sowohl einzeln, als Mannschaften oder als Paar. Die aktive Jugend des Vereins beteiligte sich ebenso wie die Aktiv-Schützen. Den Siegern winken Siegerpokale und der beste Ehrenschuss wurde mit je einer Ehrenscheibe belohnt.

Die Schützenkönige erhielten eine mit einer Laufenburger Stadtansicht verzierte Medaille und auch Bürgermeister Ulrich Krieger, der in diesem Jahr am Volksschießen noch nicht teilnahm, wurde ehrenhalber diese Trophäe überreicht.

Ehrenoberschützenmeister und Jugendleiter Manfred Frei der in Vertretung des verhinderten Oberschützenmeisters Thomas Ranz die Ehrungen vornahm betonte erfreut: „Schon seit Jahren wurde nicht mehr so oft die Zehn auf den Ehrenscheiben getroffen.“

Als Gewinner wurden ausgerufen: Sandra Gerth, Wolfgang Urich und Michael Schmidt (Aktive). Volksschützenköniginnen sind: Ruth Griner, Damen-Seniorenklasse; Brigitte Gnann, Damen-Altersklasse; 1. Alexandra Neims, 2. Sina Schmidt, 3. Alexandra Baumgartner, Damenklasse. Die Volksschützenkönige: Wolfgang Fäder, Seniorenklasse; Heinz Ebner mit dem höchsten erzielten Resultat von 97 Punkten, Altersklasse; 1. Michael Lerch, 2. Ralf Rudigier, 3. David Giess, Schützenklasse. Linda Oeschger ist Jugend-Schützenkönigin. Schützenkönig der Aktiven ist Thomas Ranz, gefolgt von Michael Schmidt und Norbert Michalik.

Bei der „Sie und Er“ Paarung lagen Alexandra Neims und Meik Lüthy vorne. Die Damen-mannschaft „Zunftwiebli 1“ mit Gabi Strittmatter, Alexandra Baumgartner und Martina Brutsche erkämpfte sich den Wanderpokal.

Das Herrenteam „Lerchenstüble 2“ mit Wolfgang Fäder, Michael Lerch, Dieter Schlageter und Walter Twardon ist Sieger des Mannschaftswettbewerbs, gefolgt vom Team „Narronen 5“ mit Michael Wasmer, Ralf Rudigier, Wolfgang Mosch und Hartmut Jäckle. Zwischen den Siegerehrungen, die in mehreren Etappen stattfanden, wurde den Gästen Leckeres vom Grill serviert und auf der Bühne wurde kräftig das Tanzbein geschwungen. Der Musiker Axel Mayer sorgte dabei für den richtigen musikalischen Schwung.

Zum Ausklang des Festes laden die Schützen heute ab 17.30 Uhr zum Kopf- und Handwerker Hock ins Schützenhaus ein.

Schützenkönige: (von links) Ulrich Krieger, Ruth Griner, David Giess, Brigitte Gnann, Ralf Rudigier, Alexandra Baumgartner, Wolfgang Fäder, Alexandra Neims, Michael Schmidt, Linda Oeschger, Heinz Ebner und Norbert Michalik.
Foto:Fröse


Volkskönigsschießen beim Laufenburger Schützenverein: Die Gewinner der Ehrenscheiben sind (von links): Wolfgang Urich, Sandra Gerth und Michael Schmidt (Aktive).
Foto: Fröse